top of page

Mr. & Mrs.
MOREAL

Masters of Reality
 

Lifestyle Consulting

Wie gehst Du mit Geld und Macht um? Wieviel schläfst Du jede Nacht? Liebst Du Deinen Job? Was machst Du mit Triggern und unangenehmen Gefühlen im Alltag? Wie steht's um Dein Sexleben und Deine Beziehungen? Bist Du zufrieden mit Dir und Deinem Körper? Echt? Was machst Du mit Ereignissen aus Deiner Vergangenheit, die Dich immer wieder einholen? 

Stell dir vor: Egal wo Du hingehst und egal, was Du machst – überall triffst Du auf Menschen, die es so richtig wissen wollen vom Leben und die den grossen Geheimnissen unserer Existenz auf der Spur sind. An der Bushaltestelle, bei der Arbeit, im Kino oder in der Bar, im Urlaub. Überall da sind Menschen, mit denen Du sofort echte, tiefe, authentische Verbindung erlebst: wahre MeisterInnen der Realität – Masters of Reality.

Unser Job ist es, solche Masters of Reality auszubilden. Dafür haben wir das

MOREAL LIFESTYLE CONSULTING ins Leben gerufen. 

Be More Real. Become a Master of Reality.

AKTUELL

DD alle Events neu.jpg

Ein unvergleichliches audiovisuelles Erlebnis. Ein speziell komponiertes Livekonzert mit einer professionell geführten Atemreise. Und das alles zu 360°-Lichtprojektionen der aktuell laufenden Ausstellung in der Lichthalle Maag Zürich.

10 MOREAL STATEMENTS

  1. Humans First: Menschen & Beziehungen kommen bei uns zuerst. Und diese Frage steht stets im Fokus: UM WAS GEHTS WIRKLICH? Konzepte, Geld oder zu erreichende Ziele müssen bei uns vorerst hinten anstehen! Sobald – z.B. bei der Projektarbeit im Team – die persönliche Ebene geklärt ist, geschehen auf der Arbeitsebene echte Wunder!

  2. Healthy Base: Technologisch, denkerisch und spirituell greift der Mensch bereits nach den Sternen... Aber es ist immer wieder unglaublich: die grösste Power und die Antworten auf die grossen Fragen stecken tatsächlich im spürbar & erfahrbar Naheliegenden. Und genau da setzen wir an: an der Basis. Beziehungen, Körper, Psyche, Ruhe, Ernährung und Gefühlshaushalt brauchen jetzt unsere volle Aufmerksamkeit. 

  3. At Eye Level: Wir begegnen unseren Mitmenschen auf Augenhöhe und zwar authentisch, liebevoll, konfrontativ, tabulos, deep, verbindend, gefühlvoll und auf den Punkt gebracht. So sehen wir die Kommunikation der Zukunft.

  4. The Room of Allowance: Wir erlauben uns und unseren Mitmenschen ganz da zu sein mit allem, was gerade präsent ist – auch mit den eigenen Schattenseiten. Das entspannt enorm. Tatsächlich ins Handeln bringen wir hingegen nur, was dem Moment und im grösseren Sinne dem Leben dient.

  5. Into the Unknown: Als MeisterInnen der Realität spüren wir das Vertrauen ins Leben und lassen uns immer mehr von der Intuition leiten. Unseren Verstand setzen wir dabei gezielt ein, denn Kopf & Herz funktionieren zusammen richtig gut. So wagen wir den mutigen Schritt ins Unbekannte, fernab von festgefahrenen Konzepten und limitierenden Glaubenssätzen. Wir wissen: Es braucht mehr Flow, mehr Raum für Lebendigkeit und ein erstarkendes Vertrauen auf die Kontroll-Freiheit.

  6. The Power of Feelings: Gefühle sind der Schlüssel zum Verändern und Meistern der Realität – lass uns diese Macht gemeinsam entdecken, um sie weise zu nutzen. Wir nennen es die Gefühlsrevolution, die aus fünf "kleinen Schritten für den Menschen, aber grossen Schritten für die Menschheit" besteht.

  7. Be a Time Traveller: Wir reisen immer wieder in unsere eigene Vergangenheit. Dort verbinden wir uns mit unseren Wurzeln, erinnern uns daran, woher wir kommen und wer wir sind. Dies ermöglicht uns, in der Gegenwart anzukommen und von da aus die Zukunft – ja, die Realität – neu zu gestalten. Und zwar einem Kind ähnlich: vorbehaltlos, neugierig, offen, spielerisch, unprofessionell und imperfekt. So geschieht wahre Magie. Gleichzeitig ist genau das die notwendige Gefühls- und Psychohygiene, die es für einen gesellschaftlichen Wandel braucht.

  8. Be the Change from the Inside Out: Wie lassen sich die Probleme dieser Welt lösen? Nun, es sind die kleinen Feuer in uns allen drin und in den nächsten Beziehungen, die die Brände dieser Welt entfachen. Und wir alle entscheiden, ob diese Feuer die Menschheit zerstören oder uns gemeinsam voranbringen. 

  9. Arrive Before you Strive: Wir kommen erst einmal da an, wo wir WIRKLICH stehen im Leben und wer wir WIRKLICH sind, verborgen unter vielen sozialen Masken und Schutzmauern. Um nach mehr zu streben bleibt dann immer noch genügend Zeit – ganz ohne Leistungswahn und ohne verbissenen Optimierungs- und Willenskampf.

  10. Enough is Enough: Du bist genug, ich bin genug, wir sind genug und ES ist genug. Höchste Zeit für echte Pausen und für die Konfrontation mit der eigenen (sowie der gesellschaftlichen) Getriebenheit und warum es "nie genug" ist. 

bottom of page