top of page

Gut essen ohne Geld? Gut essen hängt nicht vom Geld ab, sondern...

...von deiner Auseinandersetzung mit Konzepten über Schönheit, Gesundheit, Sportlichkeit, Nachhaltigkeit und natürlich: Essen.

Wir sagen dazu: feel more... think less!



Wenn wir mal zu Geld kommen (wie das? Erfahre dazu später mehr!), dann investieren wir dieses in gutes Essen (und in unsere Mobilität). Bei der Qualität unserer Nahrung haben wir bisher keine Abstriche gemacht - Bio/Demeter ist für uns nach wie vor sehr wichtig! Dafür konsumieren wir wieder etwas bescheidener - statt fast jeden Tag einen Bio Saft zu trinken, lassen wir es einfach sein und trinken dafür wieder mehr Wasser oder selbst gemachten Traubensirup von Rayén's Paps.


Ein grosses Dankeschön geht an die Menschen, die uns bisher mit Nahrungsmittel beliefert haben wie z.B. unsere Mütter (ja, Mütter ernähren das Leben lang, ungefragt und selbstverständlich ob wir nun Geld haben oder nicht!) und Freunde & Follower, die uns entweder zum Essen eingeladen oder uns einfach mal eine Tasche mit Food (natürlich auch bio ;-)) hingestellt haben: DANKE!


Dieses Video ist entstanden, als wir noch in Glarus waren. Mittlerweilen sind wir wieder in Zürich Oerlikon. Aber wie und wo wir leben... dazu ein nächstes Mal mehr!

bottom of page